spacer

Aktuelles

Wasserabgaben in Hitzeperioden

Darum möchten wir appellieren in den bevorstehenden trockenen Hitzetagen die Gartenbewässerung auf das Nötigste zu beschränken und das Rasensprengen mit unserem Trinkwasser einzustellen. Auch auf die Befüllung von Pools sollte verzichtet werden.

Reinwasserabgabe

Den Mehrgebrauch in Trockenperioden, z. B. durch Gartenbewässerung, können Sie anschaulich auf diesem pdf sehen.

Information nach § 20 Absatz 3 VOB/A

Information über eine Beauftragung

Sanierung und Erstellung von Hausanschlüssen in den Jahren 2020 und 2021

Information nach § 30 Absatz 1 UVgO

Information über eine Beauftragung

1) Lieferung von Formstücken und Armaturen

2) Lieferung von Hausanschlussmaterial

3) Prüfung des Jahresabschlusses des WVV Rotenburg-Land für die Jahre 2019 bis 2023

4) Lieferung von einem Transporter

Stellungnahme Umweltbundesamt

Stellungnahme des Umweltbundesamtes

Trinkwasser und Coronavirus SARS-CoV-2 -- Übertragung unwahrscheinlich

Löschwasserentnahme Trinkwassernetz
Stellungnahme zur Löschwasserentnahme aus dem Trinkwassernetz

Information des Deutschen Vereins des Gas-und Wasserfaches e. V. (DVGW)zur Vermeidung von Beeinträchtigungen des Trinkwassernetzes

Pressemitteilung 24.03.2017

Stellungnahme zum Gesetzespaket Fracking

Gesetzentwurf zur Regelung der Verfahren der Fracking-Technologie

 - Gemeinsames Schreiben Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft e.V. und Deutscher Heilbäderverband e.V.

 Gemeinsame Pressemitteilung

 17.06.2015

 Unser Wasser - wie lange noch Quelle des Lebens und der Gesundheit?

 

Wasserversorger, Abwasserbetriebe, Wasserverbände, Heilbäder und Kurorte, Kur- und Badeärzte sowie Wissenschaftler aus dem Heilbäderwesen appellieren erstmals gemeinsam an die Bundestagsabgeordneten, die Wasserressourcen wirksam vor Verunreinigungen durch Fracking zu schützen Eine Erklärung der Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft e.V. (AöW) und des Deutschen Heilbäderverbandes e.V. (DHV) wurde heute an die zuständigen Abgeordneten versandt.

Seiten